Suche nach einem Lektorat und Korrektorat

Die Gestaltung des Arbeitsplatzes eines Studenten

Korrekturlesen von wissenschaftlichen Arbeiten

  Webseite-Inhalt

Tipps für Studenten und Wissenschaftler

- Struktur und Aufbau von wiss. Arbeiten
inhaltliche Gestaltung von wiss. Arbeiten
- Zeitplanung für Studenten
- Gestaltung des Arbeitsplatzes
- Anreize zum Lernen
- beim Lernen konzentrieren
- Mitschriften richtig führen
- die Fünf-Schritte-Methode
- Prüfungs-/Klausurvorbereitung
- Korrekturlesen und Lektorat

Angebote für Studenten /Absolventen
- diplom.de
- Phoenix WissensTransfer
- Linkpartnerschaften
- Unsere Wegbegleiter
- Karriereplanung
- Fernstudium
- Konferenzdolmetscher
- Online-Bewerbung

Angebote für Wissenschaftslektoren
- Kredit für Freiberufler

  Online-Eintrag für Dienstleister

Wissenschaftler und Studenten suchen für die Überprüfung ihrer Arbeiten stets im Internet nach einem freiberuflichen Lektor oder Korrektor. Stellen Sie doch hier online Ihr Leistungprofil als Freiberufler ein.

  Impressum

 

 

Wissenschaftslektorat gesucht

 Die Gestaltung des Arbeitsplatzes eines Studenten

Wie für jeden anderen Berufstätigen auch, ist die richtige Gestaltung des Arbeitsplatzes für einen Studenten wichtig für den Lernerfolg.
Das fängt schon bei der eigentlichen Einrichtung des Arbeitsplatzes an.


Tisch und Stuhl sollten höhenverstellbar sein
Ein richtiger Schreibtisch ist Voraussetzung, außerdem gehört dazu ein ergonomisch passender Stuhl. Wer nämlich nicht richtig sitzen kann, wird schon bald unter Rückenschmerzen leiden, Frust kommt auf und verhindert ein effektives Lernen.
Die richtige Höhe von Tisch und Stuhl sind dabei ebenfalls wichtig, schon beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass beide höhenverstellbar sind.

Wichtig ist es zudem für einen Studenten, sich einen Arbeitsplatz zu schaffen, an dem er wirklich nur zum Lernen ist und an dem keine anderen Dinge des Alltages verrichtet werden. So stellt sich der Mensch schon innerlich auf das Lernen ein, wenn er sich nur an den Schreibtisch setzt.
Selbstverständlich gehört zur richtigen Gestaltung des Arbeitsplatzes auch, dass sämtliche benötigten Arbeitsmaterialien in greifbarer Nähe sind. Der Rechner steht auf dem Tisch, Schreib- und Zeichengeräte liegen ebenso bereit, wie Papier für Skizzen oder zum Drucken.

Häufig benötigte Fachliteratur sollte in einem Board über dem Schreibtisch stehen, so dass nicht er Wanderungen durch die Wohnung fällig werden, wenn einmal etwas nachgeschlagen werden muss.

Jeder Student ist unterschiedlich veranlagt, was das Umfeld zum Lernen angeht.
Allgemein gilt, dass so wenig Ablenkung wie möglich herrschen sollte. Wer aber mit leiser Musik besser lernen kann, der sollte sich diese natürlich anstellen. Wer absolute Ruhe benötigt, sollte das auch eventuellen Mitbewohnern kundtun, damit diese nicht stören.


Stimmt der Lichteinfall auf dem Schreibtisch?

Neben den eben genannten Punkten haben noch einige weitere einen großen Einfluss auf die Effektivität des Lernens eines Studenten.
Der richtige Einfall des Lichts ist enorm wichtig, um einer vorzeitigen Ermüdung vorzubeugen.
Ist nicht ausreichend natürliches Licht vorhanden, muss mit künstlichem nachgeholfen werden. Frische Luft, die ausreichend befeuchtet ist, wirkt sich ebenfalls positiv auf den Lerneffekt aus.


<< zurück zur Startseite